Go with the floo (Alles im Fluss)

Charakteristisch sind runde, natürliche Formen und monolitische Elemente.

Bereits 2015 startete die Zusammenarbeit mit dem international erfolgreichem Designer Karim Rashid und den Technikern der deutschen rational einbauküchen GmbH. Ziel dieser Kooperation ist die Entwicklung eines neuen Designkonzeptes für Küchen, welches das Optimum aus 2 Welten kombiniert: die große Kreativität von Karim Rashid und die Affinität von rational, für sowohl funktionale als auch ästhetische Küchenlösungen.

Das mit Spannung erwartete Ergebnis dieser Kooperation ist floo, ein simples, minimalistisches aber dennoch „rational“ Küchendesign. Charakteristisch sind runde, natürliche Formen und monolitische Elemente.

Die besonderen Eigenschaften sind die elegant geformten Fronten, die gleichzeitig als Griff fungieren. Diese Handschmeichler wirken freundlich und entgegenkommend.

Die organischen Formen strahlen einen natürlichen und harmonischen Energiefluss aus. Die gerundeten Fronten werden von in sich ruhenden Quadern begleitet, scheinbar nahtlos übergehend von der Insel bis auf den Boden. Hieraus entsteht ein durch Weite, Leichtigkeit und Wohnlichkeit geprägtes Raumgefühl.

Das neue Küchenkonzept ist in seiner Art beispiellos, indem es wegweisende Innovation und geniale Kreativität verbindet. Das auf den ersten Blick schlicht erscheinende Farbschema, in unterschiedlichen Weißnuancen, kann mit ausdrucksstarken Kontrastfarben wie einem dunklen Purple und einem warmen Zink-Gelb im Innenbereich ausgestattet werden.

Als Material für Fronten stehen neben DuPont Corian auch die vielfältigen rational Softlack-Farben zur Verfügung. Arbeitsplatten und Accessoires sind ebenso in DuPont Corian möglich - kein anderes Material entspricht dem floo - Designanspruch mehr, oder ist besserer geeignet für elegante Rundungen mit nahezu unsichtbaren Verbindungen.

Bis zum Verkaufsstart von floo im Oktober 2016 wird, basierend auf dem in Mailand zur Eurocucina vorgestellten Prototyp, in den nächsten Monaten bei rational weitere innovative Entwicklungsarbeit geleistet.

Unser Dank gilt Küppersbusch, AEG, Elica und Dornbracht für die Unterstützung bei dem Prototyp auf der Eurocucina in Mailand.

Der nächste Designpreis für rational einbauküchen GmbH

German Design Award zum Zweiten

Wir freuen uns, dass der Rat für Formgebung das neue rational Designkonzept floo mit dem internationalen Premiumpreis German Design Award 2017 ausgezeichnet hat. Dieses ist bereits die zweite Auszeichnung in Folge. Im letzten Jahr war schon das Küchenkonzept tio-zen edition erfolgreich.

Das Designkonzept floo wurde in Zusammenarbeit mit dem international erfolgreichen Designer Karim Rashid entwickelt. floo ist ein ebenso minimalistisches wie geniales Designkonzept. Es kombiniert das Optimum aus zwei Welten: die große Kreativität von Karim Rashid und die Affinität von rational, für sowohl funktionale als auch ästhetische Küchenlösungen. Charakteristisch sind die elegant geformten Fronten, die gleichzeitig als Griff fungieren.

Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen.

Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.

Deshalb freut es uns besonders, dass unsere Neuentwicklungen gleich zwei Jahre hintereinander nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen und mit dem Prädikat Special Mention belohnt worden sind. Eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert, deren Arbeiten im Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweisen.